TELEFON 0911 - 967160
Leistungsübersicht
•Ultraschall-Schilddrüse
•Ultraschalloberbauch
•Farbechokardiographie
  (Herzultraschall)
•Gefäßfarbdoppler-
   untersuchung
•Narkose bei Magen-
   und Darmspiegelung
•Magenspiegelung
•Darmspiegelung
•Vorsorgedarmspiegelung
•C13-Atemtest auf
   Helicobacter pylori
•H2-Atemtest auf
   Lactoseintoleranz
•H2-Atemtest auf
   Fructosemalabsorption
•EKG und Langzeit-EKG
•Langzeitblutdruckmessung
•Akupunktur

PATIENTEN INFO!

Wichtige Infos aus der Arztpraxis für Sie…



 

Akupunktur



Die Akupunktur als eine sehr alte und auf dem Erfahrungsschatz der traditionellen chinesischen Medizin beruhenden Heilmethode ist heute insbesondere bei der Behandlung chronischer Schmerzzustände nicht mehr wegzudenken. Die Akupunktur ist eine sanfte Therapie ohne Nebenwirkungen und Suchtpotential. Häufig ist es möglich, den Einsatz sog. Schulmedizinischer Medikamente zu verringern bzw. gänzlich darauf zu verzichten. Sie ist auch eine Option für Erkrankungen, bei denen die Schulmedizin keine wirklich wirksamen Therapiemöglichkeiten bietet. In meiner gastroenterologisch ausgerichteten Praxis sind dies v.a. Patienten mit einem sogenannten Reizmagen oder Reizdarm. Die Betroffenen leiden dabei an Symptomen wie Völlegefühl, Oberbauchdruck, Durchfällen oder Verstopfung sowie Blähungen. Untersucht man den Patienten gründlich, findet man keine Erkrankung an den Verdauungsorganen, also keinen organischen Befund. Eine medikamentöse Therapie ist sinnlos, da das entsprechende Organ ja nicht erkrankt ist. Hier ist der ganzheitliche Ansatz der Akupunktur erfolgversprechend, der von einem Ungleichgewicht zwischen Yin und Yang, man könnte hier auch sagen, zwischen sympathischem und parasympathischem Nervensystem, ausgeht, was letztendlich die Verdauungsabläufe „unrund“ ablaufen lässt. Dies gilt es wieder ins Gleichgewicht zu bringen, nämlich durch Akupunktur.

Die Behandlung umfasst insgesamt 10 Sitzungen in ruhiger und entspannter Atmosphäre, anfangs 2/Woche, bei Besserung 1/Woche. Die Nadelung selbst ist weitgehend schmerzfrei und erfolgt mit sterilen Einmalnadeln. Nach ca. 3 Sitzungen ist bereits mit einer Linderung der Beschwerden zu rechnen.


Buchtipps zum Thema:
So hilft mir die Akupunktur
Albrecht Molsberger, Gabriele Böwing
Bei: Haug-Sachbuch

Akupunktur bei Inneren Erkrankungen
Hans Garten
Bei: Hippokrates

Der schmerzende Bauch. Gastroenterologische Erkrankungen. Akupunktur im Dialog.
Walburg Maric-Oehler, Klaus Hünten
Bei: Hippokrates

 

 

Dr. med. Susanne Bär • Ärztin für Innere Medizin • Deutenbacherstr. 2 • 90547 Stein b. Nürnberg • Tel.: 0911-6896970