TELEFON 0911 - 967160
Leistungsübersicht
•Ultraschall-Schilddrüse
•Ultraschalloberbauch
•Farbechokardiographie
  (Herzultraschall)
•Gefäßfarbdoppler-
   untersuchung
•Narkose bei Magen-
   und Darmspiegelung
•Magenspiegelung
•Darmspiegelung
•Vorsorgedarmspiegelung
•C13-Atemtest auf
   Helicobacter pylori
•H2-Atemtest auf
   Lactoseintoleranz
•H2-Atemtest auf
   Fructosemalabsorption
•EKG und Langzeit-EKG
•Langzeitblutdruckmessung
•Akupunktur

PATIENTEN INFO!

Wichtige Infos aus der Arztpraxis für Sie…



 

Funktionsdiagnostik - Langzeitblutdruckmessung


 

 

Die Langzeitblutdruckmessung ist eine hervorragende Untersuchung zur Erfassung des individuellen Blutdruckverlaufs über 24 Stunden. Sie ist vollkommen schmerzlos: Eine Blutdruckmanschette wird am Oberarm angelegt und ein kleines Aufzeichnungskästchen wird am Gürtel befestigt. Das Tragen eines weiten und nicht eng anliegenden Oberteils ist ratsam, so dass das Kästchen diskret unter dem Pullover o.ä. verschwindet. Das Gerät misst nun in regelmäßigen Abständen (tagsüber viertelstündlich und nachts halbstündlich) den Blutdruck, wobei die Messwerte gespeichert werden. Um möglichst „lebensnahe“ Werte zu bekommen, sollte man den gewohnten Tagesablauf beibehalten, nur auf Schwimmen, Duschen und Baden muss man verzichten. Am nächsten Tag wird das Gerät wieder in der Praxis abgegeben und die Aufzeichnung per Computer ausgewertet.


Wann sollten Sie u.a. eine Langzeitblutdruckmessung
durchführen lassen?

  • wenn wiederholt erhöhte Werte gemessen wurden, d.h. über 135/85 mmHg. In dieser Situation ist noch vor Einleitung einer Therapie zunächst zu klären, ob überhaupt eine behandlungsbedürftige arterielle Hypertonie vorliegt.
  • zur Optimierung der medikamentösen Therapie, wenn Sie bereits blutdrucksenkende Medikamente einnehmen
  • wenn nicht sicher ist, ob die antihypertensive Therapie überhaupt noch erforderlich ist, weil beispielsweise Übergewicht abgenommen oder der Alkoholkonsum deutlich eingeschränkt wurde.


Wann kann man auf eine Langzeitblutdruckmessung verzichten?

  • Wenn die Werte in Ruhe bereits deutlich überhöht sind.


www.hochdruckliga.de
www.hochdruck-aktuell.de


Buchtipps zum Thema:
Bluthochdruck-was man wissen muß.
Hans-Dieter Faulhaber
Bei: Südwest-Verlag

Bluthochdruck.Medizinisches Wissen
Wolfram Delius
Bei: Hirzel.S.Verlag

Bluthochdruck: Endlich wieder gute Werte
Martin Middeke
Bei:Trias-Verlag

 

 

Dr. med. Susanne Bär • Ärztin für Innere Medizin • Deutenbacherstr. 2 • 90547 Stein b. Nürnberg • Tel.: 0911-6896970