TELEFON 0911 - 6896970
PATIENTEN INFO!
Wichtiges bei Magen und Darmspiegelung!

Darmkrebsvorsorge- Machen Sie mit!

Wartezeiten auf Termine

Auslöser für M. Crohn - Spülmittel unter Verdacht!

Leitsymptom wässriger Durchfall- die mikroskopische Colitis



SPRECHZEITEN:
Mo - Fr
von 8.30 - 12.30 Uhr

Mo, Di +Do
von 15.00 - 18.00 Uhr

Tel.: 0911 - 68 96 970
Fax:  0911 - 68 96 971


 

Auslöser für M. Crohn - Spülmittel unter Verdacht!

Neues zum Thema M. Crohn und Umwelt

Theorien zur Entstehung von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen gibt es viele.
Eine davon, die Umweltfaktoren wie Emulgatoren und Detergenzien als Auslöser ansieht, hat kürzlich neue Nahrung erhalten.
Die Ursachen von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen sind bis heute nicht geklärt. Ebenso unklar ist, warum die Zahl der Betroffenen in den vergangenen Jahren weltweit gestiegen ist.
Eine Vermutung ist, dass immer häufiger vorkommende Emulgatoren und Detergenzien aus Spül-, Reinigungs- und industriell gefertigten Nahrungsmitteln zu den Auslösern zählen. Hinweise für einen Zusammenhang gibt es jetzt aus Tierversuchen:
Bekommen Mäuse über einen längeren Zeitraum spülmittelhaltiges Wasser zu trinken, manifestiert sich bei ihnen überzufällig häufig eine chronische Colitis.
Also ist es ratsam, Spülmittelrückstände auf dem Geschirr immer mit klarem Wasser abzuspülen.

 

Dr. med. Susanne Bär • Ärztin für Innere Medizin • Deutenbacherstr. 2 • 90547 Stein b. Nürnberg • Tel.: 0911-6896970